BLOG

Ein Beitrag aus der Kategorie " / "

Workshop

… beendet

23.04.2020 | 9 gemeinsame Wochen

… eine schöne gemeinsame, intensive Zeit. Die Begleitung so unterschiedlicher wundervoller Menschen war eine spannende Herausforderung. Innerhalb kurzer Zeit haben sich alle einer großen Aufgabe gestellt … lösen von vertrauten Essensmustern auf in z.T. Ungewohntes. Bereits nach kurzer Zeit zeigten sich positive Erfahrungen … Ernährung kann viele positive Dinge auslösen: weniger Schmerzen, weniger Heißhunger, mehr Energie, bessere Verdauung, … Der Körper sendet Signale, dass es ihm gut damit geht!

Das Fazit einer Teilnehmerin hat mich zu tiefst berührt:

Ich bin eigentlich kein Diät-Typ, aber nachdem ich im Januar feststellte, dass ich meinen Sport nicht mehr so ausführen kann, wie ich es eigentlich möchte, musste ich die Notbremse ziehen. Dann dachte ich mir, ich muss runter von meinem Gewicht.

Aber wie?

Da kam mir der Zufall zu Hilfe, da eine Freundin mir von dir erzählte.

Da wurde ich hellhörig.

Ich habe mit dir telefoniert und festgestellt, es geht nicht nur um eine Diät, sondern es geht um meine Gesundheit.

Soooo … da hab ich mir gedacht, das ist echt eine gute Sache … das probier ich aus.  Also 6 Wochen mal die Ernährung umstellen, sich wohler, also gesünder fühlen und seinen, Bauchumfang verringern, abnehmen. Gute Idee … das möchte ich. Vielleicht ist mein Darm dann auch wieder besser drauf, da ich seit Jahren unter Obstipation leide, evtl. meine Arthroseschmerzen sich verringern …

Der erste gemeinsame Abend nahte und ich war gespannt, auf das was da kommt.

Und dann nach den ersten Informationen von dir: oh je, ich m u s s Butter essen und mit Öl kochen, ach her je, ich, ich die seit fast 20 Jahren keine Butter, Magarine oder Öle esse, Brot ohne Butter, anbraten mit Wasser,  Salate mit Wasser angemacht … aber natürlich Pommes, Schokolade und andere Lebensmittel mit Öl und Fetten.

Ich bin dann später nach Hause und habe erstmal meiner Familie meine Ernährungsneuerungen erklärt: Alle 3 meinten: du und Butter ??? Das klappt nicht.

Also den nächsten Tag ging es dann zum Einkaufen mit einem seltsamen Einkaufszettel …

Später habe ich dann gebacken, Brot brauche ich immer, gekocht wie vorgeschlagen … und: es hat allen super geschmeckt, meine Familie war auch positiv überrascht.

Tja, und dann folgten 2 Wochen, in denen ich dachte, ach her je, wie soll das weitergehen:::: Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Magenschmerzen, totale Erschöpfung … neee neee neee!

Ich habe mir gesagt, das muss so sein, das wird besser … nur nicht aufgeben.

So war es dann auch, ab Woche 3 ging es langsam bergauf und mit meinem Körperumfang bergab!!! Wiegen sollten wir uns ja eigentlich nicht, aber ich habs doch getan und hatte nach 3 Wochen 3 kg weniger … Ich freute mich, also weiter so.

So geht es jetzt seit einigen Wochen, mal besser, mal schlechter. Das Essen schmeckt uns gut, ich probier ziemlich viel aus, meine Familie ist auch dabei, dadurch ist das auch für mich einfach.

Jetzt nach 9 Wochen bin ich immer noch begeistert, ich fühl mich gut, meine Familie auch, ich habe einiges an Umfang verloren und 10 kg. Ich esse eigentlich immer viel, ich meine sogar mehr als früher, aber eben gesünder, durchdachter eben …

Meine Darmgeschichte hat sich verändert, es ist natürlich nicht weg, aber doch besser geworden, meine Gelenke machen alles mit, die Schmerzen sind wirklich zurückgegangen, das freut mich so sehr …

und

ich kann meinen Sport wieder ausüben … Das ist für mich wichtig, ich bin so ein Bewegungstyp ….

Soooo …

dass es mir so gut geht liebe Doro, habe ich und meine Familie dir zu bedanken. In der ganzen Zeit habe ich mich bei dir sehr gut aufgehoben gefühlt und dir vertraut, auch wenns mal nicht so gut klappte mit der Ernährung. Deine positive Art mich/uns immer wieder aufzubauen, ist schon genial. Dein Wissen deine Informationen sind wirklich sehr sehr gut. Ich habe gemerkt, du bist mit Herz und Seele dabei. Da du ja leider schon viel Leid durch deine Krebserkrankung erfahren musstes, hast du dir deinen Weg aus deiner Krankheit gesucht und gefunden, und ich muss sagen, das hat mich sehr beeindruckt.

Ich habe sehr viel über meinen Körper, über Ernährung durch dich erfahren. Du hast das wirklich immer gut erklärt und du hattest auf jede Frage immer eine Antwort, du warst immer ansprechbar, immer bei uns …

Ich kann nur sagen: Danke, danke danke …

Ganz liebe Grüße und fühle dich gedrückt von mir

bleib gesund…..

Doris