Fastfood

BLOG

Ein Beitrag aus der Kategorie " / / "

Fastfood

… heißgeliebt … geht auch in gesund!

Viele lieben es!
Es schmeckt und man hat schnell etwas auf der Gabel.

Was bringt es deinem Körper?

  • hohe Energiedichte … das heißt viele Kalorien mit wenig Nährstoffen … große Kohlenhydratmengen und Zucker in Verbindung mit ungesunden Fetten … das macht dick!
  • keine lange Sättigung … weil diese einfachen Kohlenhydrate zu schnellen und hohen Blutzuckerausschüttungen führen, hierauf reagiert der Körper mit erneutem Hunger!
  • billige Fette … egal was wir wählen, Currywurst, Pommes, Schnitzel … es wird in preiswerten Fetten gebraten oder fritiert. Das Fett wird stark erhitzt, hierdurch entarten die Fettsäuren und werden zu sogenannten Transfetten.
  • Transfette führen zu Entzündungen … die Basis für unsere Zivilisationserkrankungen!
  • Fastfood bringt dich in den Nährstoffmangel … alles was wir essen wird im Körper in Energie umgewandelt. Dieser Stoffwechselprozess benötigt Hilfsstoffe, dies sind Nährstoffe, die die Nahrung mitbringen sollte … bei Fastfood ist das anders … das Essen hat wenig Nährstoffe und die Verstoffwechselung muss auf deine Reserven zurückgreifen.

Es gibt gesunde Fastfoodalternativen aus deiner eigenen Küche. Gemüse mit zahlreichen Nährstoffe als Pommes-Alternative, gesunde Fette, gesundes Salz und zuckerfrei.

Tagesbedarf

klassisch

LowCarb

kcal

1148

1076

Fett

72 g

98 g

Kohlenhydrate

96 g

9 g

davon Zucker

34 g

8 g

Eiweiß

34 g

31 g

Vitamin A

1 mg

0

85,8 µg

Vitamin B1

1,2 mg

0

119,7 µg

Vitamin B2

1,3 mg

30 µg

158,7 µg

Vitamin B6

1,5 mg

0

574,2 µg

Vitamin B12

3 µg

0

0

Vitamin C

110 mg

25 mg

50,3 mg

Selleriestifte mit Currywurst

  • 1 Sellerieknolle
  • 50 ml Olivenöl
  • ½ TL Paprikapulver
  • Steinsalz

Backofen vorheizen 180° Umluft. Sellerie in gleichmäßige Stifte schneiden, mit Paprikapulver würzen und in Olivenöl schwenken. Die Selleriestifte auf ein Backblech geben und ca. 25 Minuten backen, zwischendurch die Backofentür öffnen um die Feuchtigkeit herauszulassen. Vor dem Servieren salzen. Dazu Rostbratwurst vom Metzger des Vertrauens und selbstgemachte zuckerfreie Currysauce https://foodpower-beck.de/rezepte/.

Probiere es mal aus!